Streaming Kamera kaufen - Großer Kaufratgeber & Erfahrung 2021

Die besten Ratschläge, Tipps & Tricks zum Thema Streaming Kamera

Wer sich mit dem Gedanken befasst, einen eigenen Stream ins Leben zu rufen, der benötigt neben dem PC, einem schnellen Internetanschluss und einer sozialen Plattform auch eine gute Streaming Kamera. Die Kamera, die in der Regel am Bildschirm verbaut ist, ist für ein solches Unterfangen meist nur bedingt geeignet. So gibt es auf dem Markt eine Fülle von Streaming Kameras, die extra für einen Live-Stream konzipiert wurden. Welche Kameras hier die besten sind, was diese alles leisten müssen und wie viel eine Streaming Kamera kostet haben wir im folgenden Beitrag einmal näher unter die Lupe genommen. So ist es einfacher für dich, für die ein oder andere Streaming Cam zu entscheiden.

- Anzeige -

von_mir_empfohlen

Unsere aktuelle Top 4

Diese 4 Streaming Kamera sind gerade die beliebtesten hier bei uns. Wir halten sie ständig aktuell, damit du immer auf dem neusten Stand bist.

Die Vergleichstabelle konnte nicht ausgegeben werden.

Quellen durchforstet

15

Deine gesparten Stunden

11

Lesern geholfen

24

Haben wir geholfen?

  

 Das Wichtigste zuerst: 

Streaming Webcam

Eine gute Straming Webcam für Videotelefonate oder berufliche Konferenzen über eines der Portale ist bereits für 30,00 Euro erhältlich. Hierbei muss aber beachtet werden, dann die kleinen, günstigen Kameras ausschließlich für ein Gespräch gedacht sind, bei denen jeweils eine Person vor der Kamera sitzt. Für größere Formate wird auch eine größere Webcam zum Streamen benötigt.

Streaming Webcam

Nicht alle Kameras besitzen die gleiche Bildauflösung. Hier ist es wichtig zu wissen, für welche Zweck die Streaming Cam genutzt werden soll. Handelt es sich hierbei nur um private Videogespräche, dann reicht eine kleine Gaming Webcam mit einer geringen Auflösung. Je mehr jedoch mit der Streamer Camera live übertragen werden soll, desto wichtiger ist die Bildqualität.

Streaming Webcam

Die Kameras, zum Teil auch die günstigen, sind mit weiterem Equipment ausgestattet. Halterungen für Tisch oder Computer-Bildschirm werden immer mitgeliefert. Ein Standardgewinde lässt es meist zu, dass der Webcam Streamer auch auf ein Stativ geschraubt werden kann. Allerdings muss ein Stativ immer zusätzlich erworben werden.

Streamer Camera - Das sind unsere Erfahrungen

Wer sich für eine Webcam zum Streamen interessiert, sollte sich vorher darüber Gedanken machen, was diese alles können sollte. Denn die Webcams werden in vielen verschiedenen Preisklassen angeboten. Entsprechend haben sie auch mehr oder weniger Funktionen, die für den jeweiligen Einsatz benötigt werden. Eine kleine, preiswerte Straming Webcam, die bereits ab 30,00 Euro erhältlich ist, bietet hierbei jedem die Möglichkeit, mit Video über Skype oder einen anderen Anbieter zu telefonieren. Dabei ist die Kamera sowohl für den privaten als auch den beruflichen Bereich geeignet. Soll aber eine große Videokonferenz abgehalten werden, bei der mehrere Personen beteiligt sind und eventuell auch mehrere Personen vor einem Webcam Streamer sitzen, dann sollte hier auf eine höherpreisige Streaming Kamera zurückgegriffen werden.

Hier gibt es verschiedene Variationen. Die Bildauflösungen sind hierbei bei jeder Kamera anders und sollten entsprechend für den Einsatz gewählt werden. Allerdings sollte die Farbqualität in jedem Fall stimmen. Denn auch ein Familienmitglied als Gegenüber möchte dich nicht feuerrot oder leichenblass sehen. Für einen Live-Scream bei einem sozialen Netzwerk ist allerdings auf die höchste Qualität zu achten, da du mit diesen Aufnahmen ja auch dein Geld verdienen und so viele Follower wie möglich an den Bildschirm bekommen möchtest.

Weiterhin ist zu sagen, dass auch eine günstige Streamer Camera bereits ein Equipment für die Befestigung oder das Aufstellen mitbringt und so am Bildschirm oder an am Tisch befestigt werden kann. Wer seine Gaming Webcam mitnehmen will, kann hierfür ein zusätzliches Stativ erwerben, das an das Standardgewinde im unteren Bereich geschraubt werden kann.

Streaming Webcam - Vor- und Nachteile

Eine Webcam zum Streamen hat verschiedene Vor- und Nachteile. Dennoch überwiegen die Vorteile, wenn ein gutes Bild und somit ein guter Live-Stream gewünscht ist. Bereits kleine Webcams bieten hier viele Möglichkeiten, um mit den Liebsten in anderen Städten live mit Video zu chatten oder aber für das Homeoffice, wenn zwischendurch ein Gespräch mit Kollegen oder dem Chef ansteht. Allerdings sind die günstigen Kameras nicht für alles geeignet. Wer professionell mit einer Streaming Kamera live gehen will, zum Beispiel in einer großen Videokonferenz mit verschiedenen Teilnehmern auch von anderen Firmen und aus anderen Ländern oder bei einem sozialen Netzwerk,

Streaming Kamera kaufen - Großer Kaufratgeber und Erfahrung 2021

 der sollte hierbei auf eine bessere bis sehr gute Qualität der Auflösung achten. Je höherpreisig die verschiedenen Kameras sind, desto mehr Funktionen besitzen sie auch. 

Ein Nachteil der Webcams ist mit Sicherheit die oftmals nicht gute Tonqualität. Denn auch wenn die Cams ein Mikrofon besitzen, dann klingt deine Stimme beim Gegenüber am anderen Bildschirm oftmals blechern, viele Geräusche der Umgebung werden mit aufgefangen oder es kommt sogar zu einer unangenehmen Rückkoppelung. Daher ist es ratsam, wenn du dir für die verschiedenen Zwecke nicht nur einen Webcam Streamer sondern auch ein zusätzliches Mikrofon für einen besseren Klang anschaffst.

Kriterium:

Erklärung

Montage auf Tisch oder Monitor

ERKLÄRUNG

Wer sich für eine Webcam zum Streamen interessiert wird bei den verschiedenen Modellen vor die Wahl gestellt. Die meisten Kameras sind dazu gedacht, dass sie am Monitor des PCs montiert werden können. So gehört zum Standard-Lieferumfang auch eine passende Klammerhaltung. Bei manchen Kameras ist es auch möglich, diese Klammerhaltung zum Standfuß umzufunktionieren, so dass die Kamera auch einen festen Halt auf einem Tisch oder sonstigen Untergrund bekommt und frei platziert wird. Ist diese Vorrichtung nicht vorgesehen, kann das nötige Zubehör aber auch noch erworben werden. Hochwertige Modelle lassen sich hingegen sogar auf ein Stativ schrauben.

Kriterium:  

Nutzen

Auf ein flüssiges und scharfes Bild in HD achten

ERKLÄRUNG  

Nur wenn es um Gruppenkonferenzen geht, die auf einen großen Fernsehschirm übertragen werden, wird eine Kamera mit einer UHD- oder 4K-Auflösung benötigt. Ansonsten reicht ein flüssiges und scharfes Bild in HD-Qualität. Denn bei Computer-Monitoren oder Smartphones reicht in der Regel eine Auflösung mit weniger Bildpunkten aus. Denn diese Geräte sind nicht in der Lage, mehr als eine Aufnahme in Full-HD aufzulösen. Daher genügen hier durchaus 1.920 x 1.080 Pixel, um ein scharfes Bild zu erhalten. Kleinere Auflösungen beim Stream HD, wie sie auch bei vielen Kameras der Fall sind, sind allerdings nur zum beruflichen Skypen oder private Videotelefonate, nicht aber für einen YouTube oder anderweitigen Livestream gedacht. Es kommt bei der Entscheidung für eine Kamera daher auch immer darauf an, wozu diese genutzt werden soll. Um damit Geld bei Instagram oder YouTube verdienen, wird eine bessere Stream HD Auflösung auf jeden Fall benötigt.

Kriterium:  

Nutzen

Aufnahmefunktionen, Effekte und Farben

ERKLÄRUNG

Die Farbwiedergabe ist wichtig, um ein gutes Bild zu bekommen. Die Qualität ist hierbei wichtig, denn sowohl Gesprächspartner auf Skype als auch Publikum vor einem Live-Stream haben ein Recht auf ein gutes Bild von dir. Bis du hier leichenblass oder siehst aus wie von der Sonne verbrannt, dann ist dies kein schöner Anblick für dein Gegenüber. Daher ist beim Kauf darauf zu achten, dass Belichtung, Kontrast und Farben perfekt ausgeglichen sind. Höherwertige Kameras sind hierbei vorzuziehen. Zudem bieten diese Kameras oft eine mitgelieferte Software, die das Bild noch nachjustieren lässt. Für das berufliche Streamen sollte auf Effektfilter verzichtet werden, bei einem Stream auf YouTube und ähnlichem können diese jedoch durchaus sinnvoll sein. Zudem sollte auf die jeweilige Bedienung für das verwertete Programm geachtet werden, auf dem gestreamt werden soll.

Kriterium:  

Nutzen

Passendes Sichtfeld

ERKLÄRUNG  

Das Sichtfeld ist wichtig, damit bei einem Live-Stream aus dem richtigen Blickwinkel heraus gefilmt wird und alles aufgenommen ist. Meist ist es so, dass die Kameras etwa ein Sichtfeld von 70° bis 90° besitzen. Das genügt für einen Solo-Auftritt vor der Streaming Kamera locker. Soll jedoch mehr aufs Bild, zum Beispiel ein ganzes Team bei der Arbeit oder aber eine Tänzergruppe bei einem Livestream im Sozialen Netzwerk, dann wird ein größeres Sichtfeld benötigt. So können die hochwertigen Konferenzkameras mit einer Diagonalen von 120° mithalten. Zusätzliche Möglichkeiten zum Schwenken sollten hier ebenfalls verbaut werden. So kann immer zum entsprechenden Teilnehmer geschwenkt werden, manche Cams können dies sogar automatisch, wenn im anderen Teil des Blickfeldes jemand beginnt zu sprechen. Dies ist bereits auch bei Skype bei den Tonerkennungen schon bekannt.

Kriterium:  

Nutzen

Tonqualität

ERKLÄRUNG

Die externen Kameras besitzen ein eigenes Mikrofon. Aber zu akustischen Höchstleistungen sind sie meist nicht in der Lage. Bei einer einfachen Videokonferenz reicht der Ton aus, doch für einen Live-Stream, eventuell noch mit eingespielter Musik im sozialen Netzwerk sollte auf ein externes Mikrofon nicht verzichtet werden. Denn ansonsten klingt die Übertragung bei deinen Zuschauern blechern und es macht dann keinen Spaß mehr zuzuhören. Auch die höherpreisigen Kameras machen hier keine Ausnahme und es wird auch hier für professionelle Live-Stream-Aufnahmen ein externes Mikrofon benötigt.

Kriterium:  

Nutzen

Streaming Webcam - Preise & Kosten

ERKLÄRUNG  

Ein einfache Gaming Webcam sind schon sehr günstig zu erhalten. Die Preise beginnen hier bei 30,00 Euro bis 40,00 Euro. Wer jedoch eine richtig gute Straming Webcam für einen perfekten Live-Stream wünscht, der muss schon ein wenig tiefer in die Tasche greifen. Denn die günstigen Produkte sind in der Regel nur gut genug für Familien- oder kleinere Arbeitschats. Für eine Präsentation vor mehreren Leuten oder einen Live-Stream, mit dem du dein Geld verdienen willst, musst du dir eine höherpreisige Kamera anschaffen. Diese sollten im dreistelligen Bereich angesiedelt sein und können bis zu 1.000,00 Euro kosten. Zudem wurde festgestellt, dass die günstigen Kameras oftmals keine guten Bilder senden. 

Für Einsteiger, die mit dem Live-Stream beginnen, sollte eine Streaming Webcam im dreistelligen Bereich auf jeden Fall angeschafft werden, sonst bleiben die Zuschauer weg. Oftmals werden von den Herstellern aber auch durchaus gute Auslaufmodelle für einen günstigen Preis angeboten, weil das Nachfolgemodell schon auf den Markt gebracht wurde.

Streaming Kamera - Alternativen?

Alternativen für eine Streaming Kamera gibt es, ob hier aber auch die gewünschte Bildqualität gegeben ist, bleibt dahingestellt. Für den Live-Stream unterwegs bietet sich aber auf jeden Fall das Smartphone an, aber auch hier ist auf eine gute Internetverbindung zu achten. Daher sollten die Live-Übertragungen, die per Handy unterwegs gesendet werden, auch nicht zu lange dauern. 

Das ist spannend!

Wusstest du schon, dass das Licht bei den Aufnahmen auch mit Webcams sehr wichtig ist? Daher ist es wichtig, eine gute Beleuchtung im Zimmer zu haben. Eine Videoleuchte ist hierbei besonders gut geeignet, dich bei den Aufnahmen ins rechte Licht zu rücken

Wer noch keine Webcam mit guter Stream HD zu Hause besitzt, hat ebenfalls eine Alternative. Die meisten Computerbildschirme der neuen Generation besitzen bereits eine eingebaute Kamera. Diese bietet jedoch in der Regel nicht die gewünschte Auflösung, das Bild ist zu dunkel. Zudem kann über das eingebaute Mikrofon auch gesprochen werden, aber auch hier gilt wieder, die Qualität ist nicht die beste. Daher eignen sich die eingebauten Kameras nur bedingt für einen Live-Stream. Für den Hausgebrauch sind sie jedoch gut genug, wenn mit der Familie oder einem/einer Vorgesetzten Face to Face gesprochen werden soll.

Webcam Streamer - Wie funktioniert eine Streaming Webcam?

Die Streaming Cam wird am Bildschirm des eigenen Computers befestigt, auf einen Tisch gestellt oder aber mit einem Stativ verbunden. Sie sollte gut ausgerichtet werden, das kann mit dem eigenen Bildschirm überprüft werden. Denn kein Zuschauer möchte bei der Live-Übertragung die Decke oder den Boden sehen. Über einen externen Schalter oder eine Fernbedienung kann die Kamera eingeschaltet werden und du kannst über dein vorher eingestelltes Programm live gehen. In diesem Programm kannst du dann auch auswählen, ob du live ein Spiel spielst, welches du kommentierst oder ob du einen Tutorial bedienst und hier Make Up vorstellst oder vor Publikum backst. Wenn die Live-Übertragung beendet werden soll, wird die Streaming Webcam einfach wieder ausgeschaltet.

Streaming Cam - Welche Hersteller gibt es?

Streaming Kamera kaufen - Großer Kaufratgeber und Erfahrung 2021

Es gibt einige Hersteller, die gute Webcams für Live-Übertragungen anbieten. Hierbei handelt es sich überwiegend um die namhaften Unternehmen, die in der Technik beheimatet sind. So bieten vor allem die großen Computer- und Fernsehhersteller auch geeignete Webcams für den Livestream an. 

Hier sind Logitech, AUKEY, Microsoft, LEOTAD, Canon, Nikon, Olympus, Panasonic, Sony und weitere bekannte Hersteller für Kameras insgesamt zu nennen. Wer nach einer guten Live-Stream Kamera sucht, kann über die Suchfunktion im Netz schnell fündig werden.

 Denn hier werden viele Hersteller und ihre günstigen sowie auch hochpreisigen Live-Kameras angeboten und du gelangst über einen Link schnell auf die Seite, auf der du die Kamera auch erwerben kannst. Tests weisen zudem den Weg, welche der vielen Live-Kameras ein gutes Ergebnis bekommen haben und für welchem Einsatzbereich sie am ehesten geeignet sind.

Stream HD - Darauf solltest du auf jeden Fall achten!

Wussten du schon?

Wusstest du schon, dass aufgrund von Plattformen wie YouTube oder Twitch das Live-Streaming bekannt geworden ist? Gerade die junge Generation kommt mittlerweile ohne Fernsehen aus und setzt auf die Live-Übertragungen. Viele Menschen bestreiten als Live-Streamer mittlerweile ihren Lebensunterhalt.

Um zu wissen, auf was bei der Stream HD geachtet werden sollte, muss die Abkürzung erst einmal erklärt werden. HD steht hierbei für High Definition. Das heißt nichts anderes, als dass eine besonders hohe Auflösung für ein Bild gegeben sein soll. So hat ein Film in HD eine bessere Bildqualität und ist insgesamt schärfer, als Filme, die nur in SD, also der Standard Definition gedreht wurden. Auf einem Bildschirm, ob Computer oder Fernseher, besteht jedes einzelne Bild aus kleinen Bildpunkten, den sogenannten Pixeln.

 Je mehr ein Bildschirm hiervon besitzt, desto besser die Qualität. Willst du deine Filme in hoher Auflösung zu deinen Zuschauern live bringen, dann benötigt ihr, sowohl deine Zuschauer, als auch du selbst, eine besonders stabile Verbindung zum Internet. Ansonsten gerät ein Film schnell ins Stocken und da nutzt dann auch die beste Kamera nichts mehr. Dennoch sollte für die Aufnahmen mit der Stream Kamera immer nur die beste Bildauflösung gewählt werden.

Fazit 

Du kannst davon ausgehen, dass es bei den vielen Webcams auf dem Markt auch das passende Modell für deine Wünsche gibt. Denn mit 30,00 Euro Anschaffungspreis bis zu sehr teuren Modellen mit vielen zusätzlichen Funktionen ist hier alles vorhanden. Für ein Familientreffen am Bildschirm oder das kurze Briefing im Homeoffice mit einem/einer Vorgesetzten oder Kollegen/innen reicht eine einfache, günstige Kamera völlig aus. Wird eine Videokonferenz mit weiteren Teilnehmern gestartet, sollte es sich schon um ein mittelpreisiges Modell handeln. Die teuren Streaming Kameras sind für alle die, die ihr Geld mit Live-Streams in sozialen Netzwerken verdienen. Meist reicht eine Kamera bereits aus, manchmal ist es aber auch wichtig, weiteres Zubehör zu erwerben. Das kann ein Mikrofon für den besseren Klang sein. Aber auch ein Stativ, damit der Webcam Streamer nicht nur am Bildschirm oder Tisch sondern in einer Ecke des Raumes aufgestellt werden kann.

Unsere aktuelle Top 4

Die Vergleichstabelle konnte nicht ausgegeben werden.

Dieser Vergleich & Ratgeber stammt von:


Wottgott

Leidenschaftlicher Gamer 


wottgott
wottgott

Howdy mein Freund... Liebst du Gaming genauso sehr wie ich? Prima! Dann bist du hier genau richtig! Wenn es um die richtige Ausrüstung, Neuigkeiten oder einfach nur Tutorials geht, dann bist du hier genau an der richtigen Adresse. Check auf jeden Fall meine Empfehlung unten ab! Cheers, wir sehen uns!

Was denkst du darüber? Schreib es uns in die Kommentare!

Your email address will not be published.